Rahmen

image_pdfimage_print

Sie erhalten zunächst einen Termin für ein Vorgespräch. In diesem lernen wir uns kennen, Sie können mir von Ihren Erwartungen, Wünschen und Zielen berichten und sich ein Bild von meiner Arbeitsweise machen. Selbstverständlich informiere ich Sie vollumfänglich über den Ablauf und die Wirkung von Hypnose (beachten Sie bitte hierzu auch die umfänglichen Informationen auf dieser Webseite). Zudem entwickeln wir gemeinsam eine Strategie, welche Form des Coachings für Sie persönlich optimal ist.

Ich bin weder Arzt noch Psychotherapeut, sondern Erfolgs- und HypnoCoach. Die Kosten der Coachings werden deshalb von den Krankenkassen nicht übernommen, genau wie auch Hypnotherapien bestenfalls von Privatkassen übernommen werden. Ich arbeite folglich und glücklicherweise nicht nach dem „Kassenarztmodell“ und das ist auch gut so (beachten Sie bitte hierzu auch folgende Hinweise).

Coachings / HypnoCoachings werden somit direkt mit meinen Klienten abgerechnet. Ich arbeite gern mit Menschen zusammen, die Ihr Leben selbst in die Hand nehmen und nicht ständig danach fragen, ob andere für die Kosten aufkommen, die für die Entwicklung dieses Lebens anfallen. Verzichten wir daher auf „Verträge zu Lasten Dritter“ … Es geht um Sie und niemand Anderen! Persönliches Engagement ist die wichtigste Voraussetzung für das Gelingen des Coachings.

Vor Beginn des Coachings / HypnoCoachings wird grundsätzlich ein entsprechender Coachingvertrag geschlossen, in dem auch das jeweilige Honorar geregelt wird.

Falls Sie mir einmal absagen müssen, tun Sie dies bitte 24 Stunden vorher. So kann ich den frei werdenden Termin jemand Anderem anbieten und muss Ihnen die ausgefallene Zeit nicht in Rechnung stellen.

Da es sich bei der selbstorganisatorischen und lösungsorientierten Hypnose & Coaching um ein äußerst effektives und zielgerichtetes Kurzzeitverfahren handelt, sind in den meisten Fällen 4-6 Sitzungen ausreichend, mitunter geht es auch schneller. Die Gesamtdauer hängt aber natürlich von Ihren individuellen Zielen und Ihrer Mitarbeit ab.

Gerne können Sie sich in einem ersten telefonischen Gespräch kostenlos und völlig unverbindlich informieren. Hierzu rufen Sie mich bitte an, sprechen auf die Mailbox oder senden mir eine Email mit der Angabe Ihrer Telefonnummer und, wann Sie am besten erreichbar sind. Wenn Sie mögen, schreiben Sie mir kurz, worum es geht.